Modernes Treffen

Modernes Treffen

Es trafen sich einmal ein Arzt, Psychologe und Philosoph, alle saßen sie beisammen. Der Arzt redete über verschiedene Krankheiten und suchte nach unterschiedlichen Heilmethoden. Der Psychologe hörte den Arzt innig zu und analysierte nebenbei den Arzt und den Philosophen.

Der Arzt hörte mit dem Sprechen auf und widmete sich seiner Tätigkeit. Währenddessen gab der Philosoph einige Floskeln von sich, jedoch machte er sich immer mehr über die Natur und das Universum Gedanken, so dass er sich von der eigenen dreidimensionalen Welt einhüllen ließ. Der Psychologe dies stets registrierte und schon vom Beginn an kritisch analysierte und ihm zurück zur Realität bringen wollte. Denn das Zeichnen nun mal Psychologen aus. Der Philosoph es natürlich mitbekam, den Philosophen haben die Gabe sich in der eigenen Welt und der außen Welt zu orientieren und sie wahrzunehmen, nur mit einer anderen Sprache. Der Arzt von seiner Tätigkeit aufblickte und fragte, „Ist alles gut?“ den das machen Ärzte. Der Psychologe kurz bemerkte: „Wir sind mal wieder off.“ und der Philosoph fragte: „Wie heißt der Sänger?“