Niemals

Niemals

Sonnenstrahlen am Tag

unserer Begegnung

zart wehte ein Wind,

dahin und zwischen uns.

 

Leise durchzog eine Entfernung,

die Seelen in unser Herz,

schweigen in dunklen tiefen,

verwurzelt in Einigkeit,

trüb geschwächt durch Nebel,

die Sicht gehemmt.

 

Webt das Netz eine Zukunft,

mit dir,

mit mir,

mit uns zusammen

und doch verhüllt in Trennung.

Niemals